GDPR - Right to object

Recht auf Information und Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten

Sie können jederzeit mehr Information über unsere Datenverarbeitung und die personenbezogenen Daten verlangen, die wir über Sie verfügen.

Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten und Vervollständigung unvollständiger Daten

Falls Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, eine unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten  zu verlangen.

Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ('Recht auf Vergessenwerden')

Sie dürfen von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten (zum Teil) löschen:

wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind;

wenn die Verarbeitung sich auf Ihre Einwilligung stützte und Sie diese widerrufen haben;

wenn Sie andere berechtigte Gründe haben, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen;  

wenn wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeiten; oder   

wenn die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer unseren rechtlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir die Löschung in manchen Fällen ablehnen dürfen, nämlich: (i) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; (ii) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung; oder (iii) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie dürfen von uns verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (vorübergehend) einschränken:   

wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestritten haben, für eine Dauer, die uns ermöglicht, die Richtigkeit dieser Daten zu überprüfen;

wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung dieser Daten verlangen;

wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger brauchen, aber Sie diese Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder

wenn Sie gegen die Verarbeitung einen Widerspruch eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen oder nicht.

Widerspruchsrecht (kostenlos) 

Die betroffene Person muss ausdrücklich auf das Widerspruchsrecht hingewiesen werden. Dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen. 

Sie dürfen unter gewissen Voraussetzungen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, wenn eine solche Verarbeitung sich auf unser “berechtigtes Interesse” stützt. Wenn Ihr Widerspruch legitim ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir haben überwiegende berechtigte Interessen an der Datenverarbeitung, oder die Verarbeitung ist notwendig.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, dürfen Sie jederzeit der Datenverarbeitung widersprechen oder Ihre Einwilligung widerrufen. Sie haben ebenfalls das Recht, keinem Profiling für Zwecke der Direktwerbung zu unterstehen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

In manchen Fällen haben Sie das Recht, alle Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Dieses Recht steht Ihnen zu, sofern:  

sich die Verarbeitung auf eine Einwilligung oder auf die Erfüllung eines Vertrags stützt; und

die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.